Joghurteis Rezept

Das Joghurteis Rezept für kalorienarmen Eiscreme-Genuß ohne Reue. Die Zubereitung ist einfach.

Joghurteis Zutaten – 4 Personen
100 g Fruchtjoghurt
250 g Naturjoghurt
50 ml Sahne und 80 g Zucker 

Sehr beliebt bei den Eisfreunden ist das Joghurteis. Es hat einen unschlagbaren Vorteil gegenüber anderen Eissorten: Das Joghurteiscreme hat weniger Kalorien. Somit können sich auch Schlankheitsbewusste hin und wieder ein erfrischendes Eis gönnen. Dann können es auch ruhig eine Kugel oder zwei Kugeln mehr sein.

Zubereitung
Beide Joghurtsorten werden zusammen mit dem Zucker gut verrührt. Dann wird alles mit der nicht ganz steif geschlagenen Sahne vermengt und für einige Minuten in den Tiefkühlschrank gestellt. Die Masse darf nicht kristallisieren. Am Ende wird alles noch einmal aufgeschlagen und in der Eismaschine gefrieren gelassen.

Die Fettgehaltsstufe des Joghurts spielt dabei keine Rolle. Aber eine einfache Regel ist: Je sahniger das Eis gewünscht wird, umso fetthaltiger sollte der Joghurt auch sein.

Joghurteis Rezept ohne Eismaschine
Auch ohne Eismaschine ist schnell ein Joghurteis daheim gemacht. Dazu bedarf es für vier Personen nur folgender Zutaten:

200 g Sahne
100 g Zucker
200 g Vollmilchjoghurt

Zuerst kommt die Sahne in eine hohe Rührschüssel. Sie wird mit einem Mixer steif schlagen. Langsam den Zucker in die Sahne streuen. Sofern die Sahne steif geworden ist, kann der Joghurt unter die Sahne gehoben werden. Jetzt wird alles in eine flache und verschließbare Schüssel gefüllt und für vier Stunden in den Gefrierschrank gestellt. In der ersten Stunde muss das Eis mindestens viermal umgerührt werden. In den weiteren drei Stunden genügt ein Umrühren alle halbe Stunde.

Wer auf Diät ist, kann anstelle des Vollmilchjoghurts auch Magermilchjoghurt für das Joghurteis Rezept verwenden.

Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de